Stirnschlag

Einer schlug nach der Sonne
ertrug es nicht
dieses Leuchten von innen heraus
schlug auch nach dem Wind
seinem allgegenwärtigen Wort
schlug nach dem Regen
nach der Eintracht der Tropfen
nach dem stetig sich höhlenden Stein
schlug die Stirn
auf den Stein
und bat ihn zu schweigen